x

SIGN IN WITH SOCIAL

OR

Mit ihrem Konto anmelden

Don't have Jahia account? Jetzt registrieren
Völlig kostenlos!

ÜBER JAHIA

 

 

Was wir tun

Jahia stellt den Kunden in den Mittelpunkt des digitalen Unternehmenserfolgs. Mit Jahia können CMOs und CIOs zu führenden digitalen Akteuren ihrer Branche werden, indem sie durch digitale Innovation, digitales Vertrauen und eine kundenorientierte digitale Belegschaft die Kundenbeziehungen stärken.

Mit Jahia können CMOs und CIOs gemeinsam an der Kapitalisierung von Marktveränderungen arbeiten und die digitale Agilität vorantreiben, um die Marktführerschaft zu sichern und langfristige Wettbewerbsvorteile durch eine personalisierte Digital Experience zu gewährleisten.

Digitale Innovation

Jahia löst Organisations- und System-Silos auf und ermöglicht eine einzige, einheitliche Sicht auf Kunden und deren Bedürfnisse. Jahia sorgt mit einer schlüssigen, relevanten und personalisierten Experience für Innovation - für jeden Kunden über alle Mitarbeiterinteraktionen und digitalen Touchpoints hinweg.

innovation.jpg
about-privacy.jpg

Digitales Vertrauen

Jahia stellt den Schutz von persönlichen Daten in den Mittelpunkt der Kundenbeziehung, sodass jeder Kunde die absolute Kontrolle über sein digitales Leben erhält. Jahia baut das Vertrauen zwischen Ihrem Unternehmen und Ihren Kunden auf, und stärkt so die langfristige Markentreue, die Kundenloyalität und den Kundennutzen.

Digitale Belegschaft

Jahia führt Unternehmensanwendungen, -daten und -inhalte in einer einzigen, einheitlichen Plattform zusammen und verbessert so die User Experience, die unternehmensweite Kooperation und neue digitale Projekte. Jahia verändert Ihre Belegschaft und macht jeden Mitarbeiter zu einem Markenbotschafter und Vertreter derDigital Transformation.


about-innovation.jpg

Unsere Geschichte

Wenn Sie in unserer Branche mit einem Entwickler sprechen und ihn um etwas bitten, so kann es durchaus vorkommen, dass Sie folgendes denken (oder sogar sagen): „Das ist unmöglich.“ Doch denken Sie nicht länger darüber nach! In diesem Fall kommen Sie nicht weiter, weil die einfachsten Dinge in der Entwicklung häufig die komplexesten sind und das höchste Maß an Innovation erfordern. Doch der richtige Entwickler – vor allem der talentierteste – wird sagen: „Es war eine Herausforderung und ein technisches Problem, an dem ich die ganze Nacht gearbeitet habe. Doch sehen Sie nur, es funktioniert.“

Wenn ich aber dieses Talent zum Programmieren nicht habe, ist das frustrierend, weil ich nicht das tun kann, was ich gerne tun möchte. Es ist wie verhext. Doch mein Problem als Software-Unternehmer ist das selbe, das jeder in einem global agierenden Unternehmen hat, sobald er oder sie als nicht-technischer Mitarbeiter versucht, mit der sich rasch wandelnden digitalen Welt Schritt zu halten.

Im Jahr 2002 beschloss ich, eine neue Reise zu beginnen, die schließlich zur Jahia Solutions Group führte, weil ich davon überzeugt war, dass der Ausdruck „unmöglich“ keine zufriedenstellende Antwort war. Zu dieser Zeit traf ich auch die Mitgründer der Jahia Solutions Group aus der Schweiz. Sie teilten meine Vision der Anwenderfreundlichkeit und mein Vertrauen in Open-Source und den damit verbundenen offenen Ansatz. Mit weit weniger Ressourcen als es ideal gewesen wäre, baute dieses französisch-schweizerische Team eine unglaubliche Software, die hochwertige Lösungen für großartige Kunden liefert. Darauf sind wir außerordentlich stolz.

Seit dem ersten Tag haben wir bei Jahia unsere Vorstellung der Konvergenz digitaler Funktionen konkretisiert, die heute die digitale Transformation von Unternehmen bestimmen. Dementsprechend haben wir von Grund auf eine Software für genau diesen Zweck entwickelt. Unsere Vision ist die Basis unserer Software (während andere Anbieter eine Software für diese Zwecke anpassen, statt sie von Grund auf neu zu entwickeln).

Wir schätzen und respektieren unsere Kunden und das, was sie für ihre Kunden und unsere Community schaffen. Dank des Open-Source-Modells können unsere Kunden die Entwicklung unserer Software beeinflussen. Unsere Technologie ist großartig, doch noch besser ist sie, weil sie im Dialog mit unseren Kunden entsteht.

Die Jahia-Plattform wird in Übereinstimmung mit unseren eigenen Werten entwickelt; dazu gehören eine kundenorientierte Ausrichtung und ein Community-Modell, industrialisierte Funktionen (Skalierbarkeit), intelligente Workflows, Einhaltung von Standards, Effizienz, Erweiterbarkeit UND Einfachheit, sodass auch wenig technisch versierte Anwender unsere Software einsetzen können.

Während wir die Entwicklung unserer Software anfangs noch selbst finanzierten, bieten wir mittlerweile eine der fortschrittlichsten Open-Source-User-Experience-Plattformen für die Gestaltung durchdachter digitaler Kundenerfahrungen. Sie kombiniert Web-Content-Management-, Dokumentenmanagement- und Portal-Funktionen mit einer einheitlichen Oberfläche für Business-Anwender. Wir haben beschlossen, dass wir zunächst weltweite Kunden anziehen möchten, bevor wir finanzielle Mittel anwerben; mittlerweile konnten wir dank unseres bewährten, durchdachten und nachhaltigen Open-Source-Geschäftsmodells eine ganze Reihe von treuen Kunden gewinnen.

Ja, es ist möglich - und wir haben es geschafft.

Als Ergebnis der Zusammenarbeit mit unseren Kunden während des letzten Jahrzehnts bieten wir eine einheitliche Oberfläche für Business-Anwender, mit der Inhalte, Dokumente, digitale Assets, Anwendungen und Daten zusammengestellt und die Erfahrung für Kunden und Mitarbeiter an den digitalen Touchpoints des Unternehmens verwaltet, gestaltet und kontextualisiert werden kann. Durch diese digitalen Touchpoints können wir enorme Datenmengen gewinnen.

Ich denke, es ist an der Zeit, die Menschen wieder in den Mittelpunkt der digitalen Umwälzung zu stellen. Web-Experience-Management-Tools (WEM-Tools) sind mächtig, aber nicht auf Kosten des Datenschutzes. Das ist die Grundlage einer unserer wichtigsten Pläne für die Zukunft: der OASIS-Standard CXS und seine Referenzimplementierung bei der Apache Foundation, das Projekt Unomi.

Das Projekt UNOMI besteht aus einem anwenderorientierten Big-Data-Front-End mit integriertem Datenschutz und einer API, die erkennt, welche Daten erfasst und wo diese genutzt werden. Der Anwender kann entscheiden, ob seine Daten anonymisiert werden sollen. Ich glaube fest an das Open-Source-Entwicklungsmodell und bin davon überzeugt, dass dieses Modell den bestmöglichen Datenschutz garantieren und ein transparentes – und damit ethisches – Web-Experience-Management zum Wohle aller Anbieter, Marken, Kunden und Anwender sicherstellen wird. Ich bin außerdem davon überzeugt, dass „Anonymisierung“ einen fairen und akzeptablen Mittelweg zwischen der immensen Bedeutung der WEM-Tools für die digitalen Unternehmen von heute (als ein Pfeiler für die digitale Transformation) und der Tatsache darstellt, dass digitale Kunden Datenschutz brauchen und erhalten sollten. Das Vertrauen des Kunden ist die Grundlage für die Markentreue des Kunden.

Genau dieses Vertrauen, das das Jahia-Team durch die Verwirklichung erfolgreicher digitaler Transformationen innerhalb des letzten Jahrzehnts bei unseren Kunden aufgebaut hat, ist der Grund dafür, dass wir heute der innovativste Anbieter auf dem Digital-Experience-Markt sind.

~ Elie Auvray, Mitgründer und CEO, Jahia Solutions Group

Mehr erfahren

Jahia ist die einzige Software, die es Unternehmen ermöglicht personalisierte und kontextbezogene Inhalte anzubieten - über alle digitalen Touchpoints hinweg - sowohl für Mitarbeiter, als auch für Kunden!

Kontakt
Teilen

Kontakt

Egal ob Sie aktuell Nutzer unserer Lösungen sind oder Jahia nur ausprobieren, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt

Diese Seite teilen