x

SIGN IN WITH SOCIAL

OR

Mit ihrem Konto anmelden

Don't have Jahia account? Jetzt registrieren
Völlig kostenlos!

Geschäftsleitung

Geschäftsführer (CEO)

Elie Auvray

Elie war Mitbegründer der Jahia Solutions Group SA, nachdem er im Jahr 2002 Jahias Geschäftstätigkeit in Frankreich begonnen hatte. Er fungiert als Vorstandsvorsitzender und CEO. Elie ist ein erfahrener Software-Unternehmer (fast 20 Jahre Erfahrung) und gründete zusammen mit Thomas Draier 1996 das Software-Unternehmen Voice, das führend bei der Entwicklung von benutzerfreundlichen Webanwendungen war und als ersten Kunden die Vivendi-Gruppe gewann. 1999 fusionierte Voice mit dem Unternehmen des frühreren EMEA Präsidenten von Cisco, um den globalen Software-Anbieter Reef Internetware aufzubauen. Elie war der Geschäftsführer für Reef Frankreich, das umsatzstärkste Land (sieben Quartale in Folge wurden die Umsatzziele übertroffen) und baute das erste US-Vertriebsteam in San Francisco auf. Anschließend leitete Elie die Pre-Sales Organisation für Europa und entwickelte das Partner-Netzwerk des Unternehmens. Reef sicherte sich im Jahr 2001 ingesamt 85 Millionen Euro von internationalen Risikokapitalgebern (Goldman Sachs, 3i, Viventures) bevor es 2002 von Mediasurface übernommen wurde.

Elie hat einen Masterabschluss für Wirtschafts- und Steuerrecht von der Universität Paris 2 (Panthéon - Assas), einen Masterabschluss in Vertragsrecht, Hauptfach IT-Verträge von der Universität Paris 5 (René Descartes) und ist Absolvent am Institut für Wirtschaftsrecht (IDA) der Universität Paris 2 (Panthéon - Assas).

 

Senior Vizepräsidentin, Produktentwicklung

Stéphanie Rouaud

Stéphanie hat mehr als 15 Jahre Erfahrung auf dem Gebiet der Informationstechnologie. Sie leitet das Delivery unserer neuen Produktgeneration, sowie die Wartung der bestehenden Produkte. Stéphanie betreut und verantwortet das Entwicklungs-Team. Vor ihrer Rolle als Leiterin für die Softwareentwicklung und Qualitätssicherung baute Stephanie die Service- und Support-Abteilung bei Jahia auf und führte alle entsprechenden Prozesse ein. Vor ihrem Wechsel zu Jahia im Jahr 2006 war Stephanie Projektleiterin bei CGI und Reef in Montreal, Kanada.

Stéphanie ist Frankokanadierin und hat einen Masterabschluss in Ingenieurwissenschaften von der École française d'électronique et d'informatique (EFREI).

Justiziarin und SVP Human Resources

Isabelle Garcin

Isabelle Garcin ist Justiziarin und SVP Human Resources bei Jahia. Sie ist bei Jahia eingestiegen, um die Rechtsabteilung und den Bereich Human Resources basierend auf den Stärken und Werten von Jahia für ein nachhaltiges Wachstum auszubauen. Jahia zeichnet sich durch eine kooperative Open-Source-Kultur sowie die Verpflichtung zu Exzellenz und Qualität mit digitaler Agilität aus.

Vor ihrer Zeit bei Jahia war Isabelle als Rechtsberaterin in den internationalen Hauptsitzen von US-amerikanischen Hightech- und Nasdaq-Unternehmen tätig: Citrix (Anwendungen) und Harmonic, Inc. (Videos). Hier leitete sie kulturübergreifende Teams, baute juristische und HR-Prozesse auf und verhandelte Rahmenvereinbarungen mit großen Branchenteilnehmern.

Isabelles Karriere begann in der Frühzeit des Internets in Europa bei Reef Internetware in Belgien. Hier war sie als Justiziarin für vier Finanzierungsrunden, einschließlich der Seed-Phase, verantwortlich, bei denen insgesamt 80 Millioenen Euro zusammenkamen. Außerdem wurden unter ihrer Führung sechs grenzüberschreitende Übernahmen (drei in Europa und drei in den USA) mit einem Gesamtwert von 30 Millionen US-Dollar abgeschlossen. Als HR-Leiterin baute Isabelle die HR-Infrastruktur auf und beaufsichtige die Einstellung der ersten 100 Angestellten.

Isabelle ist zugelassene Rechtsanwältin (Anwaltskammer Paris) mit zwei Master-Abschlüssen von der Universität Pantheon-Assas und einem weiterführenden Abschluss in Vertragsrecht. Sie hat außerdem die ESCP Europe (mit einem Spezialisierungsmaster in internationalem Wirtschaftsrecht und Management) abgeschlossen und am Wirtschafts- und Finanzprogramm der Sciences-Po Paris teilgenommen.

Vizepräsident, Business Development EMEA

Stéphane Monier

Stéphane Monier trat Jahia im Jahre 2007 bei und ist verantwortlich für zukünftige IT-Trends, die auf die Bedürfnisse von Kunden und Partnern von Jahia abgestimmt werden. Die Bereitstellung globaler Lösungen und langfristiger Werte für beide Parteien behält er dabei immer im Fokus. Zudem achtet er auf die größtmögliche Kundenzufriedenheit und ist für seine Begeisterung für Technologie und die Möglichkeiten, die unsere Kunden dadurch erhalten, bekannt.

Er verfügt über 15 Jahre Erfahrung in der Software-Industrie, vor allem im Enterprise Content Management und ITIL bezogener Software (bei der die Ausrichtung von IT-Diensten mit den Bedürfnissen der Wirtschaft im Mittelpunkt steht). Stéphane entwickelte seine technischee Expertise durch seine Tätigkeit als Ingenieur in der Software-Entwicklung und Software-Bereitstellung von Internet-Start-ups bis hin zu Großkonzernen wie Hewlett Packard.

Stéphane hat einen Bachelor (Hons) in Informatik von der Universität Plymouth, England, und einen Master in Informatik & Systemanalyse und Management von der Universität Panthéon-Sorbonne, Paris, Frankreich.

 

Leiter der Softwareentwicklung

Thomas Draier

Thomas ist Leiter der Softwareentwicklung (CSA) sowie Mitgründer der Jahia Solutions Group SA. Er hat mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von Internet-gestützter Software und Business Process Management-Lösungen in verschiedenen Technologien. Er hat außerdem Erfahrung in der Entwicklung von unternehmenskritischen Anwendungen für Kunden mit hohen Sicherheitsanforderungen wie dem Europäischen Parlament oder dem französische Finanzministerium. Zur Zeit verwaltet er die komplette Softwarearchitektur und überwacht die Umsetzung ausgewählter Standards und Frameworks. Zuvor gründete er im Jahr 1996 zusammen mit Elie den Software-Anbieter Voice, einen Pionier in der Entwicklung von benutzerfreundlichen Webanwendungen. Thomas gehörte nach dem Firmenzusammenschluss 1999 dem CTO-Team von Reef an.

Thomas ist derzeit Committer bei der Apache Foundation und Mitglied des PMC (Projektmanagement-Ausschuss) für das Apache Jackrabbit-Projekt (Content Repository-Referenzimplementierung), auf dem das Jahia-Produkt aufgebaut ist.

Thomas hat einen Masterabschluss in Informatik, Hauptfach Künstliche Intelligenz von der französischen Universität Paris 6 (Pierre et Marie Curie).

 

Vizepräsident Kundensupport

Michel Romy

Michel ist Mitgründer der Jahia Solutions Group SA ,sowie des Jahia-Projektes vor der offiziellen Gründung. Er verfügt über 17 Jahre Erfahrung in Unternehmenssoftware einschließlich Führungspositionen in Projektmanagement, Account Management und Consulting.

Michel ist ein leidenschaftlicher und motivierter Teamleiter, verantwortlich für die Rekrutierung talentierter und kundenorientierter Mitarbeiter.

Vor Jahia war Michel bereits mit 26 Jahren Mitbegründer eines anderen Schweizer Content-Management-Systems, namens Xo3. Xo3 durchlief mehrere Finanzierungsrunden bevor es verkauft wurde.

Michel ist zu 99% Schweizer und hat einen Abschluss in Systeminformationen von der Universität Genf, Schweiz.

Chief Technology Officer

Serge Huber

Serge Huber ist Chief Technology Officer (CTO) von Jahia, Mitgründer der Jahia Solutions Group SA, sowie ursprünglicher Mitbegründer des Jahia-Projekts vor dem Unternehmenszusammenschluss. Mit mehr als 15 Jahre Erfahrung in der Entwicklung von WCM- und CMS-Lösungen mit verschiedenen Technologien, der Entwicklung von unternehmenskritischen Anwendungen mit hohen Sichterheitsanforderungen für Kunden wie die französische Regierung, die Schweizerische Technische Hochschule in Lausanne oder Garmin. Heute leitet er die Entwicklung und Evolution der Jahia Software und kümmert sich um die Interaktion mit der Open-Source-Communitys, wie der Apache Foundation, wo er zum Apache Jackrabbit Project beiträgt.

Serge war im Jahr 1999 Mitgründer von Xo3-MyComponents und fungierte als CTO, bis ein Managementbuyout die Gründung von Jahia ermöglichte. Davor hat er auch für das Visible Human-Projekt an der Entwicklung von Hochleistungsextraktionstools gearbeitet, um Ärzten bei der Visualisierung von Teilen des menschlichen Körpers zu helfen, ebenso wie an der Entwicklung einer Echtzeit-Augmented-Reality-Software.

Serge ist Schweizer und Amerikaner und hat einen Magisterabschluss für Informatik der Eidgenössischen Technischen Hochschule in Zürich.

Vizepräsident, Technical Consulting

Tarek Elachkar

Tarek trat Jahia im Jahr 2007 bei. Er ist nun verantwortlich für das Global Professional Service Team. Nach seiner Tätigkeit für Publicis als Web-Entwickler gründete er in 2001 sein Content-Aggregation-Unternehmen. Danach wechselte er in die technische Beratung und arbeitete für 5 Jahre in dieser Tätigkeit bevor er zu Jahia kam.

Tarek begeistert sich für Technik, laute Musik (fast jede Musikrichtung), koreanische Filme (auch wenn er diese mittlerweile als Mainstream ansieht) und für seine drei wunderbaren Kinder.

Er absolvierte im Jahr 1997 seinen Abschluss an der ENSIIE, einer französischen Computeringenieursschule.

 

Chief Operating Officer

Emmanuel Garcin

Emmanuel Garcin verfügt mehr als 18 Jahre internationale Managementerfahrung in der Software- und Content-Management-Industrie und hat in den USA, Europa und Asien gearbeitet. Vor seinem Eintritt in den Vorstand von Jahia war Emmanuel Vice President für Digital Publishing und CRM-Lösungen für das in Boston ansässige Unternehmen Houghton Mifflin, einen führenden US-Verlag, ehemals Vivendi Universal. Während seiner Amtszeit definierte und implementierte Emmanuel Digital Publishing- und CRM-Projekte für Houghton Mifflin und dessen Abteilungen und managte einen Mitarbeiterstab von bis zu 100 Personen. Mit seinem Team gelang es Emmanuel die Effizienz im Verlagswesen bei Houghton Mifflin deutlich zu verbessern und ihr Angebot um digitale Angebote zu erweitern. Vor seiner Tätigkeit bei Houghton Mifflin rekrutierte und leitete Emmanuel das Pre-Sales-Team für Reef North America, ein Web-Content-Management-Anbieter. Vor seinem Umzug in die USA arbeitete er zudem als Financial Controller für L’Oreal in Shanghai und als Consultant für IBM Global Services in Paris.

Emmanuel ist Franzose und Amerikaner und besitzt einen Master of Science in Engineering vom Institut National Polytechnique de Grenoble (Frankreich), einen Master of Science in Economics & Finance vom Sciences Po Grenoble (Frankreich) sowie einen MBA von Insead - erworben in den USA (an der Wharton Business School), Europa und Asien.

Senior Vizepräsident, Produktmarketing

Clément Egger

Clément ist verantwortlich für die Produkt-Roadmap, die Strategie und  die Spezifikationen. Er hat mehr als 17 Jahre Erfahrung im Internet-Umfeld und hat mit internationalen Spitzenunternehmen wie BMW, Renault-Nissan, Orange, Total, Universal Music, Alstom, BNP, Société Générale, Alcatel-Lucent, Cofidis und TF1 gearbeitet.

In den frühen 90er Jahren erwarb Clement einen Masterabschluss in moderner Geschichte und schrieb Essays über klassische Literatur, während er das Internet entdeckte und sich das Programmieren selbst beibrachte. 1995 gründete Clement eines der ersten Dienstleistungsunternehmen für Internet-Technologien in Frankreich: Net Development SA. Er leitete es sieben Jahre lang als CEO. Das Unternehmen wuchs bis auf 75 Mitarbeiter, bevor es 2001 mit Reef Internetware fusionierte. Nachdem er Reef 2003 verlassen hatte, arbeitete Clement als unabhängiger Consultant und Projektmanager für verschiedene Kunden, spezialisiert auf die Rettung von kriselnden Projekten.

Im Jahr 2007 fing Clément als Manager für Professional Services bei Jahia an und leitet seit 2009 das Produktmanagement. Er gestaltete die Produktbasis radikal um, um den Bedürfnissen der nächsten Generation von Web-Anwendungen gerecht zu werden.

 

Vizepräsidentin, Core Development

Anna Afshar

Anna Afshar ist Vizepräsidentin des Kernproduktes (Digital Experience Manager) und somit verantwortlich für den gesamten Lebenszyklus der unterschiedlichen Versionen von der Entwicklung, über die Veröffentlichung, bis hin zur Wartung.

Anna hat mehr als 12 Jahre Erfahrung in der Software-Industrie. Ehe sie die Leitung des Digital Experience Managers übernahm, war sie direkte Ansprechpartnerin der Abteilung für Qualitätssicherung von Jahia, die sie bei ihrem Eintritt in das Unternehmen in 2008 etablierte. Sie baute ein leistungsstarkes Team aus QA Analysten und Ingenieuren auf und etablierte interne Qualitätskontrollstandards, Richtlinien und Verfahren für die verschiedenen Jahia Produkte. Sie war verantwortlich für die Durchführung der Qualitätsstrategie für die Entwicklungs - und Wartungsveröffentlichungen. Mit Leidenschaft für Software-Qualität spielt Anna ebenso eine entscheidende Rolle als Qualitätssicherer in verschiedenen Produktentwicklungsteams.

Anna ist Schweizerin und Iranerin, sie besitzt einen Masterabschluss in Programmierung vom Swiss Federal Institute Of Technology (EPFL) und ein Diplom als Chemieingenieurin vom Polytechnikum in Teheran.

 

Vizepräsident, Alliance Operations

Amine Tazi

Amine Tazi kam 2007 zu Jahia. Er ist bereits seit über einem Jahrzehnt in der Digital-Content-Branche tätig.

Amin verfügt über einen starken technischen Hintergrund und hat fundierte Vertriebskenntnisse. Während seiner beruflichen Laufbahn war er be Jahia in unterschiedlichen strategischen Positionen für vielfältige Aufgaben verantwortlich. Zunächst war er für die Geschäftsentwicklung in den Regionen DACH und BELUX zuständig. Zu dieser Zeit stieß er auch einige der strategischen Partnerschaften mit Unternehmen in den USA und Indien an. Mehr als zwei Jahre lang war Amine für Jahias Professional Services verantwortlich. Er leitete gemeinsam mit einem Team von Experten die Implementierung von Jahia-Installationen auf der ganzen Welt und arbeitete dabei direkt mit Kunden und Partnern zusammen. Im Jahr 2012 wurde Amine damit beauftragt, einige der Kunden in den USA zu betreuen. Im Jahr 2014 war er verantwortlich für die Geschäftsentwicklung in Nord- und Südamerika.

Amine konzentriert sich derzeit darauf, dass unser schnelles Wachstum auf strukturierte und pragmatische Art und Weise abläuft. Er ist verantwortlich für alle On-Boarding-Prozesse von Partnern, Kommunikationsprogramme sowie allgemeine Alliance-Aufgaben.

Amine hat seine Wurzeln in der Schweiz und in Marokko. Er hat seinen Master im Fach Kommunikationssysteme mit den Schwerpunkten Drahtloskommunikation und Internet an der EPFL (École polytechnique fédérale de Lausanne) gemacht. Außerdem besitzt er ein PMP®-Zertifikat vom Project Management Institute.

Vizepräsidentin Digital-Marketing und Field-Marketing

Jessica Sundstrom verfügt über mehr als 16 Jahre Berufserfahrung in der B2B-Softwarebranche. Davon war sie mehr als 8 Jahre verantwortlich für die Ausarbeitung digitaler Marketingstrategien und die Leitung von digitalen Marketingkampagnen (paid, owned und earned). Darüber hinaus verfügt sie über Erfahrung im Produktmarketing (Strategie, Positionierung und Entwicklung) sowie in der Entwicklung der Unternehmens-Community.

Bevor sie sich Jahia anschloss, war Jessica für die digitale Marketingstrategie von OpenText in Europa verantwortlich, wo sie zuvor auch schon Direktorin für Communities und Social Media und in diesem Rahmen zuständig für das Customer Journey Mapping sowie den Ausbau der Markenbekanntheit war. Davor war sie in verschiedenen Schlüsselpositionen bei StreamServe angestellt – u.a. als Vizepräsidentin für aufstrebende Technologien –, wo sie für ihre Leistungen auch mehrfach ausgezeichnet wurde.

Jessica Sundstrom arbeitet in Schweden und verfügt über ausgewiesene Fähigkeiten im datengetriebenen Marketing, in der Führung eines globalen Teams sowie in der Erreichung von Projektzielen durch den Einsatz digitaler Multi-Channel-Plattformen. Dabei setzt sie stark auf eine bereichsübergreifende Zusammenarbeit.

Jessica Sundstrom hat an der Harvard University, an der Berghs School of Communication und der IHM Business School studiert.

Kontakt
Teilen

Kontakt

Egal ob Sie aktuell Nutzer unserer Lösungen sind oder Jahia nur ausprobieren, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt

Diese Seite teilen